Aktuelles

Donnerstag, 15. März 2018

DIU begrüßt die neuen Studierenden des Bachelorstudiengangs PTRW

Am 24. Februar fand die feierliche Immatrikulation der neuen Studierenden des Bachelorstudiengangs Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften (PTRW) an der Präha Akademie in Kerpen statt.

Für diesen besonderen Tag waren die Präsidentin der Dresden International Universität (DIU) Frau Prof. Dr. Irene Schneider-Böttcher, die DIU-Leiterin des Kompetenzzentrums Gesundheitswissenschaften und Medizin, Dr. Kornelia Möser und der Wissenschaftliche Leiter Dr. Michael Vogelpohl speziell aus Dresden angereist. In Anwesenheit der Geschäftsführerin der Präha Akademie, Petra Witt, dem Schulleiter der Anna Hermann Schule, Peter Gseller und der DIU-Projektmanagerin Petra Schmitz, erhielten die jungen Leute ihre Immatrikulationsunterlagen. In seiner Funktion als Wissenschaftlicher Leiter betonte Dr. Vogelpohl in seiner Rede auch die Bedeutung von Spaß und Freude beim Lernen, neben der Aufnahme von fundierten aktuellen wissenschaftlichen und praktischen Kenntnissen, für die die DIU mit ihren innovativen Studiengängen steht.

Bei der neuen Studiengruppe handelt es sich um eine bunt gemischte Gruppe aus den Berufskollegs für Gymnastik der Anna Herrmann Schule in Kerpen, dem Präha Lehrinstitut für Physiotherapie in Kerpen, der Weber-Schule in Düsseldorf sowie dem Dortmunder Berufskolleg. Diese Interdisziplinarität birgt viele Vorteile für die Teilnehmer, die sich auch außerhalb des Lernorts zu fachlichen Themen austauschen und ihrer täglichen Arbeit berichten.

In der neuen Matrikel sind erstmalig auch ausgebildete Gymnastiklehrerinnen dabei, die berufsbegleitend studieren möchten. So kommt eine Studentin beispielsweise gezielt auf Wunsch ihres Arbeitgebers, um anschließend in eine Position mit akademischer Voraussetzung übernommen zu werden.

Im Anschluss an die offizielle Immatrikulation fanden sich die Studierenden direkt in ihrer ersten Vorlesung wieder.


« Vorheriger Artikel -  zur Übersicht
Netzwerkpartner: