Kompetenzzentrum für Kultur-, Erziehungs- und Sozialwissenschaften

Das Kompetenzzentrum für Kultur-, Erziehungs- und Sozialwissenschaften bietet zwei Weiterbildungsstudiengänge mit Masterabschluss an, die von einem breiten Spektrum von Zuhörern belegt werden.

Kommunikation ist für z.B. Psychologen, Ärzte, Berater und Personalmanager gleichermaßen wichtig. An diese richtet sich das Masterprogramm „Kommunikationspsychologie und –management: Human Communication.“

Die Balance zwischen „Kultur + Management“, die zu einem hochqualifizierten, aber gleichzeitig bezahlbar bleibenden Kunst- und Kulturbetrieb führen soll, wird in der einzigartigen „Dresden School of Culture“ vermittelt. In ihr wirken fünf große Dresdner Kultureinrichtungen, die Sächsische Staatsoper, die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, das Sächsische Staatsschauspiel, das Europäische Zentrum der Künste Dresden und das Deutsche Hygiene-Museum Dresden gemeinsam mit der DIU zusammen, um kunstsensible und kulturgeschulte Manager für ein breites Einsatzspektrum im Kulturbetrieb auszubilden.

Darüber hinaus bietet das Kompetenzzentrum wechselnde Tagesseminare und Veranstaltungen an.

Perspektiven des Masterprogramms Human Communication Kommunikationspsychologie und -management – mehr als nur Kommunikationstraining.

Global flows of capital, trade and services, information and people are dramatically altering the nature of politics and the opportunities for nation-states to deal with or influence events. The traditional nation-states approach is no longer sufficient for explaining the developments in today’s globalized world.

Der Studiengang Kultur + Management der Dresden School of Culture bietet Ihnen eine einzigartige Verbindung von akademischem Studium und kultureller Praxis.

Das wissenschaftliche Symposium im Rahmen des Masterstudiengangs „Human Communication“ findet jährlich statt. Referenten aus der Wissenschaft und Praxis geben Einblicke in das jeweilige Thema und bieten in Workshops und Vorträgen die Möglichkeit für Diskussionen.

Das Kompetenzzentrum "Kultur- und Sozialwissenschaften" bietet Tagesseminare zu verschiedenen praxisrelevanten Themen an, beispielsweise 2015 mit Prof. Dr. Dr. Friedrich Glasl.


Netzwerkpartner: